Buchtipp! „Meine persönliche Reformation“

 


(Bild:www.styriabooks.at/files/images/9783222135569_Meine_persoenliche_Reformation_Cover
_300dpi.jpg)

 

 "Meine persönliche Reformation" - Warum ich konvertiert bin  Evangelische Pfarrerinnen und Pfarrer erzählen

 

Das Buch wurde am 19. April in der Wiener Buchhandlung Herder offiziell vorgestellt.

 

Sie sind katholisch getauft aufgewachsen und haben sich entschieden, zum evangelischen Glauben überzutreten. Wie war das, sich von einer Glaubenstradition zu lösen und eine neue Haltung zu finden?
Anlässlich des Reformationsjubiläums 2017 erzählen erstmals evangelische Pfarrerinen und Pfarrer über ihre ganz persönliche Reformation

 

Eingeleitet wird das Buch von Micheal Bünker, Bischof der Evangelische Kirche A.B. in Österreich, der nach der Bedeutung von Konvertiten im Pfarramt in der Fußstapfen Martin Luthers fragt.

 

Die Herausgeber sind:

Maria Katharina Moser geboren 1974, studierte zunächst katholische Theologie in Wien und interkulturelle Frauenforschung in Manila, war in der kath. Jugendarbeit und Erwachsenenbildung sowie an der Universität und sieben Jahre lang in der Religionsabteilung des ORF tätig, bis sie sich entschied, zu konvertieren und evangelische Pfarrerin zu werden.

Matthias Geist, geboren 1969, Studium der Mathematik und Evangelische Theologie. Gefängnisseelsorger in den Wiener Justizanstalten und Lehrbeauftragter an der Strafvollzugsakademie.

(Text: amazon.de)

 

Das Buch "Meine perönliche Reformation. Warum ich konvertiert bin" (Styria Verlag 2017 ISBN: 978-3-222-13556-9) ist um € 19,90 online, im Buchhandel oder auf der Evang. Kirchenhomepage unter www.evang.at, sowie über den Evangelischen Presseverband (Tel. 01 712 54 61) beziehbar.

 

Evangelische Superintendentur Salzburg-Tirol

Rennweg 13
6020 Innsbruck
Tel: 0512-588824
salzburg-tirol@evang.at
www.sichtbar-evangelisch.at

Bürozeiten
Montag bis Freitag:
8.30 bis 12.30 Uhr