Pfarrgemeinden

Pfarrgemeinden

Tirol

Salzburg

Innsbruck Christuskirche

Evangelische Pfarrgemeinde
Innsbruck Christuskirche

Martin-Luther-Platz 1/ Richard-Wagner Straße 4, 6020 Innsbruck
Tel: 0512/588471, Fax: DW 20
Email: pfarramt@innsbruck-christuskirche.at
www.innsbruck-christuskirche.at


 Innsbruck Christuskirche
 Christuskirche innen
 Gemeindezentrum Technikerstraße
 Kreuzkirche Völs
 St. Georgskirche Telfs
 
Gründung des Pfarramtes 1876
3080 Evangelische A.B., 50 Evangelische H.B.
 

Gottesdienste

Christuskirche: Sonntag, 9.30 Uhr

Predigtstationen:
Telfs (Georgskirche): 2. und 4. Sonntag im Monat und Feiertage, 9.00 Uhr
Völs (Kreuzkirche): Sonntag, 9.00 Uhr

Predigtstellen:
Gemeindezentrum Technikerstraße 50: 1. und 3. Sonntag im Monat und Feiertage, 10.30 Uhr
Birgitz: ca. alle sechs Wochen
Seefeld: ab Jänner bis Ostern jeden Sonn- und Feiertag, 11.15 Uhr im Kapitelsaal der Pfarrkirche Seefeld; ab Pfingsten bis Ende September jeden Sonntag, 11.00 Uhr im Seekirchl.
Landeskrankenhaus Innsbruck, Justizanstalt, Senioren-Residenz


Pfarrer
Mag. Werner Geißelbrecht
Christuskirche Innsbruck
Tel: 0512/588471, Fax: DW 20
geisselbrecht@innsbruck-christuskirche.at

Pfarrer
Mag. Bernhard Groß
Gemeindezentrum Technikerstraße, Völs
Tel und Fax: 0512/287432
gross@christuskirche.at

Pfarrerin
Mag. Silke Dantine
Tel: 0699/18877527
s.dantine@innsbruck-christuskirche.at

Klinik- und Gefängnisseelsorge

Pfarrer
Mag. Klaus Niederwimmer
Richard-Wagner-Straße 4, 6020 Innsbruck

Tel: 050504/80097
Mobil: 0699/10 70 96 30 
klaus.niederwimmer@tirol-kliniken.at

  
Kurator:  DI Friedrich Blindow, Tel: 0512/292447,
f.blindow@chello.at
LektorInnen: Jutta Binder, Mag. Gernot Candolini, Ing. Wilfried Haid, Christoph Jenewein, Günther Liegl, Dr. Clemens Plangger, Marianne Rudolph-Christen
 
Jugend- und Kinderreferentin: Jutta Binder, Mo+Di 8-12 Uhr, jugend@innsbruck-christuskirche.at  kinder@innsbruck-christuskirche.at
 

Die Evangelische Pfarrgemeinde A.u.H.B. Innsbruck-Christuskirche
 
hat ihren Sitz am Martin-Luther-Platz 1 in Innsbruck. Das Gebiet der Pfarrgemeinde umfasst den Kern, den Norden und den Westen der Landeshauptstadt, sowie den westlich anschließenden Teil des Bezirkes Innsbruck-Land.
 
Der Pfarrgemeinde gehören 3.700 evangelische Christinnen und Christen an. Etwa zwei Drittel davon wohnen in Innsbruck, die übrigen außerhalb der Stadt.
Unsere Pfarrgemeinde wurde 1876 gegründet und hatte bis 1953 alle Evangelischen in Nordtirol zu betreuen. Sichtbares Zentrum der Gemeinde ist die 1906 fertig gestellte Christuskirche.
 
Das Gemeindezentrum Technikerstraße liegt im westlichen Neubaubereich der Stadt Innsbruck. In der Gemeinde Völs wurde die Kreuzkirche als wichtige lokale Predigtstelle vor kurzem generalsaniert und um neue Gemeinderäume erweitert.
 
Engagierte Pfarrer, ein aktives Presbyterium und viele kompetente - weitestgehend ehrenamtliche - Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ermöglichen eine lebendige Gemeinde mit vielfältigen Angeboten für Gemeindemitglieder und Interessierte.

Sehr stark beschäftigt uns die Zukunft unserer Pfarrgemeinde unter sich ändernden Rahmenbedingungen. Dabei hilft das 2010/11 unter breiter Beteiligung vom Presbyterium erstellte "Gemeindeentwicklungskonzept 2011".
Mit unserem ambitionierten Projekt "Offenes Evangelisches Zentrum Innsbruck-Christuskirche" stellen wir die Weichen für die Zukunft ...
 

Offene Kirche

Der Gottesdienst - ein Fest! Dürfen wir aber auch „weltliche" Feste in unseren Kirchenräumen feiern?
Das Abendmahl - Gemeinschaft bei Brot und Wein! Dürfen wir aber in unseren Kirchen auch frühstücken, zu Mittagessen oder Bedürftige verköstigen?
Theologisch spricht nichts dagegen. In der Kirche kann geschehen, was wir als Gemeinde verantworten und wofür sich der Raum eignet. Doch schon verschiedene Gottesdienstformen stellen an den Kirchenraum (wie auch an die versammelte Gemeinde) sehr verschiedene Ansprüche:
Jugendgottesdienst, Krabbelgottesdienst, Taize-Andacht, Krippenspiel, Musik-Gottesdienst,....
Es braucht einen sehr „offenen" Raum, der flexibel angepasst werden kann an die Aufführung der Matthäuspassion, wie auch an einen Gottesdienst für Kleinkinder. Beispiele für Leben in der Kirche!
Und dieses Leben in der Kirche soll auch außerhalb des Gottesdienstes stattfinden - die Kirche als Angebot für alle Interessierten. Ob Vortrag, Diskussion, Versammlung, Konzert, Fest, Ausstellung, Raum der Stille, Theater - wir wollen offen sein für die Bedürfnisse unserer Umgebung.
Der Kontakt mit den distanzierteren Mitgliedern wird leichter, die Kirche wird deutlicher in ihrem Handeln wahrgenommen und ein sichtbares Zentrum für die weit verstreute Gemeinde.
 

 

 

Evangelische Superintendentur Salzburg-Tirol

Rennweg 13
6020 Innsbruck
Tel: 0512-588824
salzburg-tirol@evang.at
www.sichtbar-evangelisch.at

Bürozeiten
Montag bis Freitag:
8.30 bis 12.30 Uhr